Turnen Handball Tennis
TurnenHandballTennis

MTV Auhagen - Wilkommen auf unserer Homepage!

Nach der neuen Verordnung des Landes Niedersachsen, die ab 10.01.2021 in Kraft tritt, wird der Corona-Lockdown bis zum 31.01.2021 verlängert.

Ein zentraler Punkt sind zudem die verschärften Kontaktbeschränkungen. Künftig dürfen sich Mitglieder eines Haushaltes nur noch mit einer weiteren Person treffen.

 

Danach ist davon auszugehen, dass Sporthalle in Sachsenhagen weiterhin bis mindestens 31.01.2021 für den Vereinssport geschlossen bleibt.

 

Sport ist enorm wichtig für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und kann dabei helfen, gesund zu bleiben. Dennoch muss auch der Sportbetrieb in diesen schwierigen Zeiten wieder heruntergefahren werden, um Begegnungen und Kontakte zu reduzieren.

 

Lt. Mitteilung der Samtgemeinde bleibt die Sporthalle in Sachsenhagen bis mindestens 11.01.2021 für den Vereinssport geschlossen!

 

Die neue Niedersächsische Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 enthält an verschiedenen Stellen Regelungen mit Bezug zur Sportausübung.

Die Ausübung von Freizeit- und Amateursport ist nur eingeschränkt möglich. Das Betreiben von Mannschaftssport ist nicht gestattet. Die Ausübung von Individualsport ist unter unbedingter Einhaltung bestimmter Voraussetzungen zulässig. Unter Individualsport sind die Sportarten zu verstehen, die allein, zu zweit und grundsätzlich ohne direkten Körperkontakt zu anderen betrieben werden können.

Es sind Sportarten, die in der Regel nicht in Mannschaften organisiert sind.

Hierzu gehören u. a. Leichtathletik, Tennis, Golf, Badminton oder Turnen. Individualsportarten, bei denen der Mindestabstand von 1,5 Metern mit Menschen jenseits des eigenen Haustandes nicht eingehalten werden kann, also beispielsweise Judo oder Karate oder ähnliches, dürfen jeweils nur mit einer anderen Person betrieben werden und nicht mit wechselnden Partnerinnen und Partnern.

Individualsport darf alleine, zu zweit oder mit Personen des eigenen Hausstands betrieben werden. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass Kontakte und Begegnungen auf ein Minimum beschränkt werden und der Mindestabstand mit Menschen aus einem anderen Hausstand die ganze Zeit über gewahrt bleibt. Auch wenn es sich beispielsweise bei der Leichtathletik, Turnen oder beim Badminton um Individualsportarten handelt ist z. B. ein Training mit größeren Trainings-gruppen aktuell nicht gestattet.

Aus tatsächlichen Gründen ist die Nutzung einer Sporthalle von mehr als eines Trainingspaares nur schwer vorstellbar und sollte in der aktuellen Phase der Pandemie nicht erfolgen.


Besucherzähler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nicole Kruppa